Gereizte, trockene Haut im Winter: Behandlung

Trockene Haut im Winter: Behandlung

Trockenheit und Juckreiz im Winter sollten nicht einfach hingenommen werden. Denn wird hier nicht frühzeitig gegengesteuert, können unangenehme Entzündungen und Infektionen die Folge sein. Darüber hinaus geht es natürlich schlichtweg auch darum, sich in seiner Haut wohl zu fühlen.

Hydrocortison hat sich bei gereizter, entzündeter Haut vielfach bewährt. In Soventol® HydroCort 0,5% Creme ist dieser Wirkstoff zudem noch richtig „verpackt“ – tatsächlich ist Soventol® HydroCort 0,5% Creme der Experte für gereizte, juckende und entzündete Haut.

Gereizte Haut im Winter – worauf es jetzt ankommt

Verschiedene Faktoren sind bei Präparaten zur Behandlung von gereizter Haut im Winter von besonderer Bedeutung:

  • Wirksamkeit gegen Juckreiz und Entzündung, beruhigende Wirkung
  • Rückfettende Wirkung, um die verminderte Lipid-Produktion auszugleichen („Öl-in-Wasser“-Cremes)
  • Reichhaltige Pflegewirkung
  • Formulierung ohne Alkohol und Duftstoffe – diese Inhaltsstoffe würden eine zusätzliche Reizung der ohnehin schon beanspruchten Haut im Winter mit sich bringen
  • Gute Verträglichkeit

Creme mit Hydrocortison für gereizte Haut im Winter

Die richtige Kombination aus Wirkstoff und Galenik spielt bei der Behandlung von gereizter Haut im Winter eine zentrale Rolle.

Der Wirkstoff Hydrocortison wirkt bereits in niedriger Dosierung effektiv gegen Juckreiz, Rötungen und Entzündungen und hat sich aufgrund seiner sehr guten Verträglichkeit auch zur Anwendung im Gesicht bewährt.

In puncto „Galenik“ ist eine rückfettende Formel gefragt, um die Regeneration der betroffenen Haut zu unterstützen.

Soventol® HydroCort 0,5% Creme bietet genau das: Den Wirkstoff Hydrocortison UND die rückfettende Formel. Damit punktet Soventol® HydroCort 0,5% bei entzündeter, gereizter Haut gleich mehrfach.

Soventol® HydroCort 0,5% Creme:

  • Unterbricht die Entzündungsreaktion
  • Stoppt den Juckreiz
  • Beruhigt die Haut

Gut zu wissen: Die Wirksamkeit von Soventol® HydroCort 0,5% gerade auch im Winter wurde in einer apothekenbasierten Anwenderstudie eindrucksvoll bestätigt. Soventol® HydroCort 0,5% überzeugte unter anderem in Bezug auf die „Schnelligkeit des Wirkeintritts“ (Note 2,2), die „Linderung der Beschwerden“ (Note 2,1) und die „gute Verträglichkeit“ (Bestnote 1,7).1

Produkt-Empfehlung aus Ihrer Apotheke (rezeptfrei)

Soventol® HydroCort 0,5% Creme

Dank 0,5 % Hydrocortison und rückfettender Formel ist Soventol® HydroCort 0,5% der Experte für gereizte, juckende und entzündete Haut im Winter. Effektiv. Langanhaltend. Pflegend. Wirkt schnell und ist trotzdem mild.

Mehr erfahren

Hautpflege im Winter: Das können Sie unterstützend tun

Wer zusätzlich etwas für seine Haut im Winter tun möchte, kann eine Basiscreme begleitend anwenden, die die Regeneration der Hautbarriere unterstützt. Lassen Sie sich dazu in der Apotheke beraten.

Tipp: Tragen Sie die Basiscreme in einem zeitlichen Abstand von 15-30 Minuten nach der Anwendung von Soventol® HydroCort 0,5% Creme auf.

Darüber hinaus kann es hilfreich sein, einige einfache Grundregeln im Winter zu beachten – dazu zählt zum Beispiel, nicht zu heiß zu duschen oder zu baden oder auch auf Peelings zu verzichten.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Tipps für gereizte Haut im Winter.

1 Auszug aus Schalla W, Engels A. Soventol® HydroCort 0,5% – Ergebnisse einer prospektiven Kohorenstudie. Pharmazeutische Zeitung 2009; 154. Jahrg. (PZ Sonderdruck): 1-4.

Soventol® Gebrauchsinformationen International
Soventol® Gebrauchsinformationen International

Soventol®: Gebrauchsinformationen International

Hier stehen unsere Gebrauchsinformationen in 9 Sprachen für Sie zum Download bereit.

Soventol® Gebrauchsinformationen International