Neurodermitis: Vorbeugung

Neurodermitis: Vorbeugung

Bei Neurodermitis gibt es einige Möglichkeiten, akuten Schüben vorzubeugen bzw. die Zeit zwischen den Schüben zu verlängern. Wir haben im Folgenden einige ausgewählte Tipps zur Vorbeugung für Sie zusammengestellt. Fest steht allerdings: Für jeden können unterschiedliche Maßnahmen sinnvoll sein. Hier gilt es also, seinen ganz individuellen Weg zu finden.

Tipps zur Vorbeugung von Schüben

  • Regelmäßige, konsequente Hautpflege (siehe auch (Link 3.6.3) Behandlung (Endlink))
  • Bekannte Allergene (z. B. bestimmte Lebensmittel) meiden – ein Allergietest beim Arzt kann Aufschluss bringen, wo die Übeltäter lauern
  • Entspannungstechniken wie z. B. autogenes Training oder progressive Muskelentspannung nach Jacobson
  • Vermeidung von irritierenden Textilien wie z. B. Wolle
  • Verwendung von Weichspüler (aber ohne Duft- und Konservierungsstoffe!)
  • Hitze und Schwitzen vermeiden – beim Sport atmungsaktive Kleidung wählen
  • Offener Umgang mit der Erkrankung (Abbau innerer Anspannung)

Um noch mehr über den Umgang mit der Erkrankung Neurodermitis zu lernen und so auch besser gegen akute Schübe gewappnet zu sein, haben sich spezielle Neurodermitis-Schulungen bewährt. Lassen Sie sich bei Ihrem Arzt beraten, wo Sie eine solche Schulung in Ihrer Nähe besuchen können.

Zum Weiterlesen: Tipps bei Neurodermitis
Soventol® Gebrauchsinformationen International
Soventol® Gebrauchsinformationen International

Soventol®: Gebrauchsinformationen International

Hier stehen unsere Gebrauchsinformationen in 9 Sprachen für Sie zum Download bereit.

Soventol® Gebrauchsinformationen International